Werken 4. Kl.: Musikinstrument und Dampfmaschine

Technisches Werken 4. Klasse im Werkschulheim Felbertal: Bau einer Dampfmaschine

Das Wintersemester ist zu Ende und die erste Instrumentenbaugruppe der 4. Klasse hat ihre Arbeiten an den Musikinstrumenten abgeschlossen. Die Tenor-Ukulelen und Gitarren sind fertig gestellt. Viel Mühe, Zeit und Geschick waren nötig, aus Klangholz Decken, Zargen und Böden herzustellen und zusammenzubauen. Der Hals wurde verleimt, geformt und in den Korpus geleimt, das Instrument fein geschliffen und lackiert. Nach dem Einbau der Mechaniken wurde es spannend, denn die Saiten wurden aufgezogen. Zu unserer Freude hatten die Instrumente einen schönen Klang und werden von manchen auch für ihre musischen Aktivitäten verwendet.

Andrea Karolus

 

Gleichzeitig hat die Metallwerkgruppe der 4. Klasse die Dampfmaschine fertiggestellt. Die Schüler/innen haben sich zwei Semester mit der Metallbearbeitung beschäftigt. Zu Beginn mussten die Schüler/innen von jedem Teil der Maschine eine Werkzeichnung anfertigen. Anhand dieser werden die Einzelteile der Maschine mittels bemaßen, anreißen, bohren, sägen, drehen, abkanten, in Form pressen usw. geschliffen, poliert und zusammengebaut. Dadurch erlernen und verstehen sie das Funktionsprinzip und die Arbeitsweise einer Dampfmaschine. Für viele Schüler/innen ist es ein besonderer Stolz, die von ihnen selbst gebaute und funktionstüchtige Maschine in Händen zu halten.

Eberhard Daxner

Technisches Werken in der 4. Klasse

Zurück